Headline und Copy

Ardeycordal® gibt dem Herzen die Kraft zurück – ganz natürlich

Sich wohl fühlen und fit bleiben – dieser Anspruch lässt sich nur verwirklichen, wenn auch das Herz belastbar ist. Gerade im Alter kann es zu einer leichten Herzleistungsschwäche (Herzinsuffizienz) kommen. Dabei pumpt das Herz nicht mehr genügend Blut durch den Körper, um die Organe ausreichend zu versorgen. 

Die Anzeichen dafür sind Leistungsschwäche, Müdigkeit, Wasseransammlungen im Gewebe, häufiges nächtliches Wasserlassen und Herzrasen bei leichter körperlicher Tätigkeit, Atemnot bei Belastung und beim flachen Liegen sowie nächtlicher Husten.
Bitte beachten Sie: Die Symptome für eine Herzleistungsschwäche können auch andere Ursachen haben. Deshalb sollten Sie unbedingt mit Ihrem Arzt darüber reden. Er kennt Ihre Vorgeschichte und kann eine genaue Diagnose stellen.

Besonders bei leichten Formen der altersbedingten Herzschwäche bietet sich eine Therapie mit Ardeycordal an. Es ist sehr gut verträglich, und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

Der Wirkstoff in Ardeycordal ist ein Extrakt aus den Blättern und Blüten des Weißdorns. Bereits im 13. Jahrhundert wurden Weissdornblüten als Arzneimittel eingesetzt. Die Anwendung zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen lässt sich bis ins Mittelalter zurückverfolgen. Im 19. Jahrhundert nutzte der irische Arzt Green sie als „Geheimmittel“ bei Herzerkrankungen.

Ardeycordal – mit der Kraft des Weißdorns

Ardeycordal – mit der Kraft des Weißdorns

  • steigert die Kontraktionskraft des Herzmuskels
  • verbessert die Durchblutung und damit die Sauerstoffaufnahme
  • wirkt regulierend auf das Reizleitungssystem des Herzens
  • sehr gut verträglich
  • keine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten
  • in Apotheken erhältlich

Packungsgröße, PZN

Packungsgrößen

PZN

20 überz. Tabletten 00360879
50 überz. Tabletten 00380190
100 überz. Tabletten 00398356
Ardeycordal. Bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens.

Pflichttext

Ardeycordal®Wirkstoff: Weißdornblätter mit Blüten-Trockenextrakt
Anwendungsgebiete: Bei nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA (New York Heart Association).
Warnhinweise: Enthält Glucose, Lactose und Sucrose (Zucker). Packungsbeilage beachten. Nicht über 30 °C aufbewahren.
Stand: 10.2008.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Packungsbeilage als PDF herunterladen